Pflichtversicherung für VM und gVB

Aspekt

Leistung

Deckungssummen

ab 1,3 Mio € Vers.Verm
ab 1,3 Mio € gew. VB
ab 0,25 Mio € Finanzdienstleistungsvermittlung
ab 0,25 Mio € Wertpapiervermittlung
ab 1,0 Mio € WPF/WPDLU

Maximierung

2-fache Jahreshöchstleistung

Selbstbeteiligung

1.000 EUR fest

Deckungsumfang

  • Erweiterung der Auslandsdeckung innerhalb der EU / des EWR (nicht: ausländische Tochtergesellschaften, Niederlassungen und Zweigstellen sowie Tätigkeiten über Kooperationsvereinbarungen) auf Haftpflichtansprüche,
    • welche vor Gerichten der Vertragsstaaten gelten gemacht werden
    • wegen Verletzung des Rechts der Vertragsstaaten
    • wegen einer in den Vertragsstaaten vorgenommenen Tätigkeit
  • Anpassungsklausel – der Versicherungsschutz wird beitragsfrei um mögliche weitere Vorgaben des Gesetzgebers erweitert (dies gilt nicht für Erhöhungen der Mindestdeckungssumme oder die Erweiterung des Versicherungsschutzes auf wissentliche / vorsätzliche Pflichtverletzungen)
  • rechtlich zulässige Honorarberatung
  • persönliche Haftpflicht der Mitarbeiter, soweit diese als Erfüllungsgehilfen auftreten
  • die Beratung und Vermittlung von Produkten zur betrieblichen Altersvorsorge

Finanzdienstleistung
(Versicherungsvermittler)

  • Vermittlung von Bausparverträgen
  • Vermittlung von Leasingverträgen

Finanzdienstleistung
(gewerblicher Vermögensberater)

  • Vermittlung von Bausparverträgen und Leasingverträgen
  • Vermittlung von Finanzierungen mit und ohne grundpfandrechtliche Sicherheiten
    • Hausbeleihungen, verbundene Risiken aus (Lombard- oder auch Hypothekar-) Finanzierungen und Reinvestition der Release-Summen; sog. Hebelgeschäfte
    • Kreditvermittlung Privat zu Privat, ohne treuhändische Zwischenhalterschaft
  • Versichert ist die rechtlich zulässige Anlageberatung (auch Honorarberatung) und Abschlussvermittlung von Anteilen an Sachwertbeteiligungen (geschlossenen Fonds, auch Edelmetallfonds oder Verlustbeteiligungen)
  • FDLA-Risiken (z.B. Investmentfonds-Vermittlung oder Einzelaktien) – sofern gewählt
  • Financial Planning (Analysen, Gutachten, Betreuung und Hilfestellung) – sofern gewählt
    • Vorsorgewohnungen
    • Bauherrenmodelle
    • Gold (Goldsparpläne etc.)

WPF / WPDLU

  • WPDLU gemäß § 4 WAG 2007
  • WPF gemäß § 3 WAG 2007

wählbar

  • Versicherungsumfang
  • Deckungssumme
  • unbegrenzte Nachhaftung (Pflichtversicherung)
  • Maximierung
  • Selbstbeteiligung
  • Laufzeit des Vertrages (ohne Anpassungsklausel)

Zahlweise

  • 1/12 Lastschriftverfahren zwingend vorgeschrieben!
  • 1/4, 1/2, 1/1 per Überweisung möglich